DigitalFussball.de Logo

Borussia Dortmund gewinnt historischen Fanvergleich

In diesem Jahr wird die Fußball Bundesliga 50 Jahre alt. Erster deutscher Meister wurde der 1. FC Köln vor dem MSV Duisburg. Vorjahresmeister Borussia Dortmund belegte den vierten Platz. Die heutigen Drittligisten Preußen Münster und 1. FC Saarbrücken mussten nach der Premierensaison den Gang in die Regionalliga, der damaligen zweiten Liga antreten.

Auf den Zuschauerrängen sah das Kräfteverhältnis etwas anders aus. Hier belegten der VfB Stuttgart mit 618.000 Zuschauern, der Hamburger SV mit 538.000 Zuschauern und Hertha BSC Berlin mit 528.180 Zuschauern in der Saison 63/64. Wir haben die Zuschauerzahlen ins Verhältnis mit den aktuellen Facebook Fans gesetzt und einen Faktor berechnet, bei welchem Verein sich die Anhängerschaft in den letzten 50 Jahren am besten entwickelt haben.

Der Sieger in diesem Ranking ist Borussia Dortmund. Mit über 6 Mio. Fans hat Borussia Dortmund heute über 17 Mal so viele Fans wie Zuschauer in der ersten Bundesligasaison. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Schalke 04 (Faktor 4,78) und Werder Bremen (Faktor 2,02). Schlusslichter des Rankings sind die drei Drittligisten MSV Duisburg, Preußen Münster und 1. FC Saarbrücken, die als einzige Vereine weniger als ein Zehntel der Zuschauer aus der Bundesliga Premierensaison auf Facebook versammeln können.

Das komplette Ranking findet ihr hier:

Teilen:Facebook0Google+0Twitter0Email